Banner
Sie befinden sich hier: Gemeinde | Hangenmeilingen

Hangenmeilingen

Hangenmeilingen findet seine Ersterwähnung an 21. Januar 1333. Anlass der Erwähnung von Hangenmeilingen war die Verpfändung des dortigen Zentrechtes. Bereits 1244 gab es eine erstmalige Erwähnung eines Ortes mit dem Namen "Meilingen", jedoch ist nicht gesichert, dass es sich hier um den Ort Hangenmeilingen handelt.

Der Ortsteil Hangenmeilingen hat als Wahrzeichen das "Heidenhäuschen". Über diesen Höhenzug ging eine der wichtigsten Nord-Süd-Routen des vor- und frühgeschichtlichen Verkehrs. Darüber hinaus waren die bewaldeten Höhen auch Sitz des sogenannten "Volksgerichtes", das zur Zeit der ersten Besiedelung , aber auch später, dort bestanden haben muss. Vom Gipfel hat man einen herrlichen Blick über den südlichen Westerwald und das Limburger Becken.